Aus für Internet Professionell

uups, … blättere eben durch die Zeitschrift „Internet Professionell“ und lese „Adieu, Internet Professionell!“ … „Sie halten die letzte Ausgabe in Ihren Händen …“

it's me, michael!

„Nichts ist so beständig, wie der Wandel“, schreibt Chefredakteur Franz Neumeier in seinem (letzten) offenen Brief an die Leser. Ein echter Wandel wäre es wohl gewesen, wenn die Zeitschrift in einer anderen (Gesellschafts-) Form fortgeführt würde. So kann man nur den knapp 80 Mitarbeitern wünschen, das Sie schnell wo anders unterkommen.

Es war auch gleich die letzte Zeitschrift, die ich abonniert hatte. Nicht immer habe ich die Zeit gefunden, darin zu blättern, viele „Tips“ waren für „Professionals“ schon etwas älter, aber es war immer recht interessant, daran erinnert zu werden. News und Vorstellungen passten, viele Themen, die man sonst nicht in „PC-Zeitschriften“ fand, wurden angepackt. … Schade!