Braille – Blindenschrift

fühlst Du es?

Hokamp Braille - Blindenschrift

Warum sind da so Punkte auf der Packung, Papa? Ist die Packung kaputt?

Nein, das ist die Kennzeichnung des Medikaments in Blindenschrift, auch Braille oder BrailleSchrift, nach seinem “Erfinder” Louis Braille benannt.

Spätestens ab dem 1. November 2007 müssen alle Medikamente, die dann auf den Markt kommen, diese Kennzeichnung tragen, viele haben die Kennzeichnung aber schon heute. Auf Wikipedia finden Interessierte u.a. eine Codetabelle und weitere Informationen. Die Brailleschrift ermöglicht es blinden und sehbehinderten Menschen, Buchstaben und Zahlen zu ertasten.

Braille Blindenschrift ABC

2 Gedanken zu „Braille – Blindenschrift“

  1. Ist es schwierig, diese Schrift zu lernen? Kann man sie nur mit den Fingern lesen?

    Nein, die Brailleschrift kann jeder lernen, und es ist gar nicht so schwer. Blinde lesen diese Schrift mit den Fingern, Sehende können sie mit den Augen lesen.

    Auf der Internetseite http://www.fakoo.de findet ihr ein Lernprogramm und viele Übungsmöglichkeiten. Sogar ein Simulator ist vorhanden, mit dem ihr an eurem PC wie auf einer Blindenschreibmaschine mit nur 6 Tasten Braille schreiben könnt. Man kann das Braille-Alphabet und auch eigene Texte in Braille drucken.

    Viel Spaß
    Alexander Fakoó

Kommentare sind geschlossen.