Hornissen im Garten

Wie haben ein Hornissennest im Garten. Dauerferiengäste sozusagen. Ziemlich beunruhigend, finde ich persönlich. Aber sie uns tun nichts, … bisher. Sie gehen auch nicht auf Lebensmittel wie die Wespen oder Fliegen. So gefährlich, wie oft allgemein behauptet, scheinen sie gar nicht zu sein. Liest man. Für Mensch und Haustier zumindest. Mücken, Fliegen und Wespen haben wir dafür recht wenige dieses Jahr. 😀 Sie stehen auf der Speisekarte der Hornissen. Wenn man die Hornissen in Ruhe lässt, hat man auch vor ihnen Ruhe. Einige Meter um ihr Nest herum sollte man ihnen als Schutzzone gewähren. Vergreift man sich an ihrem Nest, können sie aggressiv werden. Hornissen stehen unter Artenschutz, einfach platt machen also verboten! Wäre mir persönlich auch viel zu gefährlich, bin thematisch arg ängstlich.

Hornissennest

Mein Wissen über Hornissen war und ist eingeschränkt, aber im Internet findet man aber recht gute Adressen, wo und wie man Hilfe erreicht und weitere Informationen findet. Mir haben die folgenden Adressen weitergeholfen und mich etwas beruhig. Vielleicht schaffen wir es ohne Zwischenfall bis Ende September, dann hauen die Hornissen von allein ab. Danach wir alles abgedichtet. 🙂

Link: wikipedia zu den Hornissen
Link: hornissenschutz.de
Link: www.hornissen-info.de

Etwas mulmig ist mir trotzdem noch …