karneval ist doof

Karneval ist echt nicht meine “Jahreszeit”. Früher habe ich immer behauptet, man könne das nur im Vollrausch ertragen. Heute denke ich, das man das gar nicht ertragen kann. Ok, jedem das seine! Ich kann und muss mir das nicht antun. Tausende, die offenbar genauso denken, wie ich früher … im Vollrausch über die Strassen Deutschlands.

karneval
BILD: berutscha, (Gurami Hagemann) 1966

Vor allem, diese “aufgesetzte” Heiterkeit, falsche Friede, falsche Freude, echter Eierkuchen. Zum Kotzen, auch ohne Sprit. Ab Mittwoch erkennen sie dann alle Ihre Nachbarn nicht mehr und grollen vor sich hin … wie immer, wenn gerade kein Karneval ist.

2 Gedanken zu „karneval ist doof“

  1. Ich mag Fasching auch nicht. Leider wohne ich nun in einer wahren Faschigs Hochburg, von der ich nicht mal ahnte, dass man hier so sehr (wie es die Einheimischen nennen) “Fasnet” feiert. Konstanz feiert Tagelang durch. Am Schmotzige (Schmutziger Donnerstag) war dann der Höhgepunkt. Morgens um 06:00 Uhr ist eine Kapelle direkt an meinem Haus vorbei gelaufen und ich saß gerade wie eine Kerze im Bett. Als ich mir dann den Weg zur Uni erkämpfte, da die Straßen und Busse voll von Betrunkenen und gröhlenden Menshen war, wurde es nicht besser. Sogar für die Uni ist es ein regelrechter Feiertag. Bierbänke, Stände voller Essen und Trinken sind in der ganzen Uni verteilt und jeder Konstanzer kommt mit Kind und Kegel um der extra gebuchten Live-Band zu lauschen…
    Fasching/Fasnet/ Karneval nichts für schwache Gemüter 😉

Kommentare sind geschlossen.