stromanbieter wechseln

it's meAuch bei mir bleibt komischerweise bei gleichbleibendem Einkommen irgendwie immer weniger in der Tasche übrig. 🙁

Zeit, potenzielle Einsparmöglichkeiten aufzudecken. Der Spruch „Wechseln Sie den Stromanbieter!“ geht ja recht häufig in den letzten Wochen durch die Medien. Also, … gesagt, getan!(?) Ich bin bereit, einen neuen Stromanbieter zu testen, …, wann und wie geht es los?

Welche Anbieter gibt es und was verbirgt sich hinter all den Aussagen, das man recht schnell und einfach sparen kann? Erst mal die Suchmaschine fragen, oder? Sicher!

Recht häufig findet man Anbieter, bei denen man Tarife online vergleichen kann, wie z.b. www.verivox.de. Komisch, beim Wechseln des Stromanbieters schrecke ich noch irgendwie zurück. Klar, kommt der Strom aus der Steckdose … 😀 Die Online-Vergleiche kann ich auch nicht wirklich nachvollziehen. Einfach Formular ausfüllen, den Rest erledigt der neue Anbieter? hm …

Wer hat bereits Erfahrungen gemacht?

Ein Gedanke zu „stromanbieter wechseln“

  1. Ich habe gewechselt und beziehe jetzt SAUBEREM Strom.

    Man wechselt doch nicht wegen Geld, sondern wegen der Atomkraft, oder?

    Bester Anbieter:
    http://www.ews-schoenau.de
    Die Stromrebellen aus dem Süden..
    …und billiger als mein alter Stromanbieter ists auch noch…

    ..Atomausstieg selbstgemacht

Kommentare sind geschlossen.