Therapien für die Seele

Für alle, die das Thema „Leben Leben!“ interessiert, der Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V. informiert: Der Südwestfunk sendet in der Reihe: Therapien für die Seele vom 7. Februar bis 18. April 2007 jeweils mittwochs um 10.03 Uhr im Südwestrundfunk eine 11-teilige Reihe zu dem Thema:

„Was hilft der kranken Seele?“

In der Sendereihe werden 10 unterschiedliche Psychotherapieverfahren und ihre Begründer vorgestellt. Die Sendereihe will beschreiben, was diese unterschiedlichen Ansätze voneinander unterscheidet und wie Sie helfen.

Familientherapie, Psychoanalyse, Gesprächspsychotherapie, Verhaltenstherapie, Gestalttherapie – eine Vielzahl von Verfahren und Methoden, die schon für Insider schwer überschaubar ist.

Sigmund Freud, Carl Rogers, Viktor Frankl, Fritz Perls, Milton Erickson – sie sind nicht nur Begründer von Psychotherapieverfahren, sondern Persönlichkeiten, die mit Ihrem Menschenbild auch das Denken und Alltagsleben beeinflusst haben. Den Hörern soll das Besondere der jeweiligen Therapieform an konkreten Beispielen veranschaulicht werden: Patienten und Therapeuten werden zu Wort kommen.

Die erste Sendung am 7. Februar befasst sich mit der systemischen Familientherapie, die das menschliche Umfeld mit einbezieht. Die folgenden Sendungen stellen Logotherapie, Verhaltenstherapie, Psychodrama, Gesprächspsychotherapie, Gestalttherapie, Psychoanalyse, Hypnotherapie, Provokative Therapie und Körperpsychotherapie vor. In der abschließenden Sendung am 18.04. wird der Frage nach dem Dialog der unterschiedlichen Psychotherapieverfahren nachgegangen.

Sendetermine:

  • 07.02.: Systemische Familientherapie
  • 14.02.: Logotherapie
  • 21.02.: Kognitive Verhaltenstherapie
  • 28.02.: Psychodrama
  • 07.03.: Klientenzentrierte Gesprächspsychotherapie
  • 14.03.: Gestalttherapie
  • 21.03.: Psychoanalyse
  • 28.03.: Hypnotherapie
  • 04.04.: Provokative Therapie
  • 11.04.: Körperpsychotherapie
  • 18.04.: Dialog der Therapieformen

Vielleicht gibt es das auch irgendwo als Podcast?

(aus einer Newsmail vom Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V., Februar 2007)